Herzlich willkommen

auf Linz-Süd.at - dem Internetportal
für den Süden von Linz.

 

 

24.10.2017 16:00

Herbstfest

03.11.2017 17:00

Theater Ikarus

09.12.2017 00:00

Weihnachtsmarkt Schloss Ebelsberg


Langsam Lauf Treff Pichlinger See

Jeden Montag von 19 - 20 Uhr, ganzjährig
Wo: Parkplatz gegenüber Seerestaurant Campingplatz (Pichlinger See)
Es werden vier Laufgruppen und eine Nordic Walking Gruppe angeboten.
Weitere Informationen bei Josef Tröbinger 0664/61 75 660


Ausgabe 34


Linz-Süd Aktuell Ausgabe 34

hier online durchblättern >>>

oder downloaden >>>

 


Neuerscheinung:

Fokus Linz - Ein Porträt im Rundflug

Wie ein Adler durch die Luft gleiten und dabei die Stadt uneingeschränkt von oben entdecken - wer möchte das nicht? Nun, Flügel können wir Ihnen nicht verleihen, aber mit dem Buch „Fokus Linz“ bieten wir eine neue Sichtweise auf die Stadt. Die einzigartigen Luftaufnahmen erlauben einen umfassenden Überblick, erweitern den Horizont, eröffnen Details und lassen Zusammenhänge verstehen. Sie zeigen die Veränderungen der modernen Stadt Linz die man zu ebener Erde nicht wahrnimmt.

Mehr unter www.lentia.at >>>


LiNZ-Zeitgeschichte 6/7 als Doppelband. Das Polizeiwesen der Stadt. Sicherheit und Verbrechen vom Mittelalter bis zur Gegenwart.

Einzigartiger Doppelband mit umfassender Dokumentation über die Entwicklung des Linzer Polizeiwesens bis hin zur Kriminalgeschichte des Tatorts Linz – mit unglaublichen Beschreibung von Verbrechen, ebenso packenden Momentaufnahmen von Unfällen, der Darstellung der Verkehrsentwicklung seit dem 19. Jh., von Menschen auf der Straße bei Umzügen oder Demonstrationen, für deren Sicherheit die Polizei zu sorgen hatte. Über 1000 einzigartige Bilder auf rund 500 Seiten in brillanter Qualität. Linzer Stadtgeschichte pur!

Mehr unter www.lentia.at >>>


Mit „Linz unter dem Hakenkreuz. Vision und Realität 1938–1945“ liegt der fünfte Band der Reihe „Linz Zeitgeschichte“ vor. Einzigartige und bisher unveröffentlichte Fotografien – viele davon in Farbe – bringen neue Erkenntnisse zu Tage und gewähren einen einmaligen Einblick in die Zeit des Nationalsozialismus. In einem historischen Überblick wird die Entwicklung vom „Anschluss“ über die Pläne zur Neugestaltung der „Führerstadt“ Linz, den Aufbau der Rüstungsindustrie, den Wohnbau bis hin zu den Luftangriffen auf Linz und dem Kriegsende dargestellt.

Mehr unter www.lentia.at >>>



LiNZ-Zeitgeschichte. Koks und Cola. Linz in den 50er-Jahren.

Koks und Cola – zwei Begriffe, die für 248 Seiten voller Erinnerungen an das Linz der Fünfzigerjahre stehen. Überragende Bilder aus dem einzigartigen Blickwinkel des Pressefotografen Harrer, aufgenommen zwischen den rußgeschwärzten Fassaden der Vöest-Industriestadt und dem bunten Treiben anlässlich großer Veranstaltungen wie Faschingszügen, Blumenkorsos oder Maiaufmärschen.
Mehr als 450 wertvolle Dokumente von der Besatzungszeit bis hin zu den ersten Hochhäusern, die Linz ein „großstädtisches“ Antlitz verleihen sollten. Zusammen eine großartige Zeitreise in die „Golden Fifties“.

Mehr unter www.lentia.at >>>


LiNZ Zeitgeschichte. Die Stadt im Aufbruch.

Linz von den 50ern bis in die 70er-Jahre: Wiederaufbau, neue Wohnsiedlungen statt Barackenlager, die ersten Hochhäuser und Einkaufszentren, die wiedergewonnene Freiheit, ein blühendes kulturelles und Gesellschaftliches Leben. „Die Stadt im Aufbruch“ ist Zeitgeschichte pur! In gewohnt höchster Qualität laden mehr als 450 Bilder zum Erinnern und Erleben ein.
Entdecken Sie das neue Werk und die Stadt in ihren vielen Facetten dieser drei Jahrzehnte.

Mehr unter www.lentia.at >>>



LiNZ - Zeitgeschichte. Von der Provinz- zur Stahlstadt.

Als Auftakt der Reihe "LiNZ - Zeitgeschichte" sind im Herbst 2012 zwei Bildbände erschienen. Es handelt sich dabei um zwei einzigartige Dokumentationen jener Zeit, als sich Linz zur Stahlstadt entwickelte. Auf 500 Seiten und mehr als 1.000 eindrucksvolle Fotos werden der Aufbau der Linzer Industrie, die Werkswohnbauten am Bindermichl, Spallerhof, Keferfeld und Froschberg bzw. im Makartviertel und in Kleinmünchen sowie das Arbeits- und Alltagsleben bildgewaltig dargestellt. Weitere Details zu diesen faszinierenden Werken finden Sie auf www.Lentia.at.