903 – 905

Weistum von Raffelstetten

 

1111

Erstnennung Traundorfs

 

1299

Erstnennung Pichlings im Codex Fridericianus

 

1786

Josephinische Pfarrregulierung: Pichling kommt zur Pfarre Ebelsberg

 

1809

Mai: Schlacht bei Ebelsberg (3 österr. Kompanien als rechte Flankenreserve im Ortsteil Ufer)

 

1826

Franzisäische Landvermessung

 

1849

Zusammenfassung von Ufer, Posch, Pichling, Mönchgraben, Wambach und Ebelsberg zur politischen Gemeinde Ebelsberg

 

1858

Bau der Westbahnstrecke

 

1860

Eröffnung der Westbahnstrecke

 

1889

Errichtung der Brandstättersäge

 

1898

Errichtung des Bahnwärterhauses

 

1901

Gründung der FF Pichling

Oktober, 20.: Brand in Pichling, Forstner (Haus Pichling 6) und Karl Mühlberger (Haus Pichling 7)

 

1902

Juli, 11.: Brand im Oidner Koglerhaus

 

1904

Oktober, 15.: Brand eines Stadels des Mandelgutes in Ufer (Hausname Seppengut)

November, 28.: Brand in Raffelsteten Hochhausergut.

 

1905

 

1907

Mai, 26.: Brand in Posch, Obermeier, Denkmayr und Sidermüller.

Juli, 07.: Großes Markfeuer in Ebelsberg – Brand der beiden Gasthäuser „Zum Löwen“ „Zum Engel“

 

1908

April, 29.: Brand Jagerhubergut in Mönchgraben.

 

 

1911

Jänner, 16.: Brand Weikerseegasthaus in Traundorf.

 

1912

Eröffnung der Florianerbahn

 

1914

Juli, 31.: Bekanntgabe der Mobilmachung unter Hornsignalen auf dem Marktplatz Ebelsberg

 

1921

November, 20.: Brand Hochleitner.

Dezember, 16.: Brand Geflügelfarm in Au.

 

1923

Brand Straßmairgut in Rohrbach.

Hochwasser in der Schwaigau und Traundorf

 

1924

September, 14.: Brand Blank in Rohrbach.

November, 19: Brand Langmaier in Raffelstetten.

 

1925

Februar, 14.: Brand Fleischhackerhaus in Pichling. Teile des brennenden Strohdaches wurden durch starken Wind bis zum Mönchsgraben getragen.

April, 08.: Brand Hainzlgut und Mandlhaus in Traundorf.

Juni, 27.: Brand Luhammer.

 

 

1927

Februar, 20.: Brand Hessenberger.

Juni, 03.: Brand Harrer in Raffelstetten.

November, 22.: Brand Luhammer.

 

 

1928

Michael Mühlberger lösten den seit der Gründung 1901 amtierenden FF-Kommandanten Josef Reisetbauer ab

 

1928

Februar, 15.: Sibirische Kälte in Linz: 32 Grad unter Null. Engpass an Kohle und Nahrungsmittel.

 

1930

Jänner, 04.: Brand Poschmaiergutes.

März, 01.: Brand Hartlauergut Raffelstetten.

 

1931

August, 01.: Die Wasserwehr Schwaigau wird in die FF Pichling eingliedert.

 

1935

Unfall nahe des Pichlingersees: Kanzlersgattin Martha Schuschnigg stirbt

 

 

1938

März, 12.: Einmarsch der Deutschen Wehrmacht in Österreich; Hitler fährt auf der B1 durch Ebelsberg und Pichling nach Wien

Eingemeindung des Marktes Ebelsberg an Linz

FF Pichling wird zu einem Löschzug der Stadtfeuerwehr Linz umfunktioniert.

Baubeginn der Hermann – Göring – Werke (Entstehung Pichlinger- und Weikerlsee)

 

Während der Kriegszeit von 1939 bis 1945 wurde der Feuerwehrdienst von eineigen Kameraden der Feuerwache Pichling und gegen Kriegsende mit der Hitlerjugend- Feuerwehrschar unter Kommandant Johann Mühlbergger aufrecht erhalten.

 

1941

Errichtung der „Kaplanei Pichling“

Baubeginn der heutigen Hiller-Kaserne

 

1942

Brand Anwesen der Frau Klara Schatzl.

 

1944

Brand Bauernhaus Duschanek (Überlend).

 

1945

Mai, 08.: Kriegsende

 

1946

Brand im Stadel der Fr. Frühwirt (Denkmayr) Posch nach einem heftigen Gewitter.

 

1950

September, 15.: Brand Haus Pichling Nr. 25

 

1953

April, 30.: Brand des Behelfsheimes Nr. V 1025.

 

1954

Gründung der Pichlinger Bäckerei

Juli, 11.: Hochwasser (Pegelstand der Donau: 962 cm)

 

 

1955

Übersiedelung des Polizeipostens von der Sommerhuber-Villa nach Pichling (Mühlberger-Haus)

 

1960

 

 

1961

21.10 Brand im Silogebäude der Strobelmühle in Ebelsberg

 

1962

April, 01.: Brand „Hanlgut“ der Familie Mayr in der Schwaigau

Juni, 27.: Brand im Anwesen des Transportunternehmers und Landwirtes Kroiher in Ufer.

 

1963

 

1964

 

1965

Juli: Hochwasser (Pegelstand der Donau: 804 cm)

September: Eröffnung der VS 44 in der Rathfeldstraße

 

1966

Einrichtung der Stallkirche

 

1967

Sportverein: Initiative zur Gründung

 

1968

Auflösung des Polizeipostens Pichling

April: Waldbrand (8.000 m2) am Schiltenberg nahe der Mönschsgrabenstraße –Brandstifung.

Oktober: Baubeginn für das neue Feuerwehrhaus

Oktober, 10.: Absturz Bundesheer - Düsenmaschine Typ „Vampir DH 115“ im Ortsteil Ufer

 

1969

Einweihung des Pfarrzentrums St. Paul/Pichling

April, 28: FF-Kommandant Karl Mauhart verunglückt tödlich mit seinem Traktor

 

1970

Februar, 23.: Hochwasser in der Schwaigau (Pegelstand der Donau 7.09m)

Juni, 08.: Dachstuhlbrand bei Spandl.

Juni, 09.: Ein Blitzschlag entzündete den Denkmaier Stadel.

August, 10.-13.: Hochwasser in der Schwaigau

 

 

1971

Pfadfinder: Gründung Zweigstelle Pichling durch Pfr. Johannes Paulmair und Karlheinz Zöhrer

April, 20.: Brand im Wirtschaftsgebäude des Vierkanthofes der Familie Abfolter in Pichling.

September, 13.: 2. Großbrand im Pichlinger Ortsgebiet: Brand der Kaltenböck-Scheune – vermutlich Brandstiftung!

 

1972

Pfadfinder: Gründung einer Pichlinger Mädchengruppe durch Maria Reichhart

Oktober, 01.: Brand in der Trandorferstraße (Wagner)

 

1973

.

 

1974

Dezember, 08.: Hochwasser in Posch und Schwaigau (Pegelstand der Donau: 630 cm)

 

 

1975

Hochwasser (Pegelstand der Donau: 655 cm)

 

1976

Jänner, 24.: Tragischer Tod zweier Landwirte in der Senkgrube

März, 07.: Installation Pfarrer Günther Türks in der Pfarre St. Paul

 

1977

August, 01.: Hochwasser im Einzugsgebiet der Traun und der Donau.

 

1978

April, 28.: Brand eines großen Reisiglagers bei Firma Stärk.

August, 18.: Ein starker Sturm entwurzelte mehrere Bäume und blockierte die Seiderstraße in Pichling.

 

1979

Jänner, 15.: Brand des Gasthofes der Familie Hübinger

 

 

1980

Oktober, 31.: Schwerer Unfall bei der Kreuzung Traundorferstraße - Oidenerstraße (3 junge Pichlinger verunglückt)

September: Ausbau des Feuerwehrhauses begonnen.

 

1981

März, 20.: Wiesenbrand im Salamanderweg.

März, 24.: Bahndammbrand in der Raffelstettnerstr. (Höhe Pichlingersee)

Juni: Ein vermisster Badegast , der kurz vor einem herannahenden Gewitter noch den See durchschwamm konnte nicht gefundne werden.

September, 5.: Schweres Zugunglück auf er Westbahstrecke in Pichling (auf der Höhe des Tunnels Rathfeldstraße)

 

1982

April, 01.: Brand des Bahndammes am Salamaderweg.

 

 

1984

 

 

1985

März, 13.: Explosion bei der Firma Christ Lake in der Moosfelderstraße in Ebelsberg

 

1986

 

 

1987

 

1988

 

1989

September, 17.: Grundsteinlegung der Kirche St. Paul

 

1990

11.01 Brand eines Mehrparteienwohnhauses in der Mönchgrabenstraße.

März, 01.: Orkanartiger Sturm zog eine Spur der Verwüstung durch weite Teile des Landes.

 

 

1991

Beschluss der Stadt Linz zum Bau der SolarCity

August, 01.: Hochwasser (Pegelstand der Donau 715 cm)

 

1992

 

 

1993

20.03 Brand einer Trafostation der ESG in der Traundorferstraße 117

10.07 In der Nähe der Traunmündung geriet ein Motorboot beim unvorsichtigen hantieren des Bootseigners mit Spiritus in Brand.

 

1994

11.03 Schlachtinferno! Halle der Firma Vieh und Fleisch. Höchste Alarmstufe!

09.04 Defekter Ölofen in der Traundorferstraße verursachte einen Zimmerbrand

 

1995

17.05 Im Dachgeschoss des Gasthauses „Arkopolis“ in der Traundorferstraße brach in einer nicht genehmigten Dachmansarde ein Zimmerbrand aus, der einem Säugling das Leben kostete.

 

 

1996

 

1997

05.06 Großbrand bei Möbel Lutz / St. Florian

28.08 Sturm brachte die Giebelmauer eines Rohbaues im Sebastian-Kneipp- Weg zum Einsturz.

 

1998

09.08 Expolsion auf dem Chemiewerk Linz

Dezember, 03.: Flugzeugabsturz in Ebelsberg

 

 

1999

28.04 Überschwemmungen im Linzer Stadtgebiet.

04.05 Wohnungsbrand in der Neufelderstraße 24b.

08.09 Zusammenstoß zweier PKW auf der Kreuzung B1 / Südparkstraße.

 

2000

Juli, 04.: Orkanartige Stürme in weiten Teilen Österreichs – Landeshauptstadt Linz schwer betroffen.

Juli, 31.: Großbrand des Wirtschaftstraktes bei der Familie Mayr (vulgo „Hanl“) in der Schwaigau

 

2001

Spatenstich zur solarCity

 

2002

 

2003

 

2004

 

2005